Bannerdruck Pakat Total
Telefonische Beratung Mo. - Fr. von 9:00 - 18:00 Uhr
0711 / 60 70 144
0174 / 25 60 738
info@plakat-total.de

Konfektionierung

Unter Konfektionierung im Digitaldruckbereich versteht man die Weiterverarbeitung der Druckerzeugnisse nach dem Druck. Hier werden die gängigsten Möglichkeiten der Weiterverarbeitung beschrieben. Da es sich um Handarbeit handelt können wir natürlich auch Sonderwünsche kostengünstig umsetzen. Die üblichsten Konfektionierungen wie Auf Maß geschnitten, randverstärkt, geöst, mit Hohlsaum versehen sowie mit Keder und Klettband  Konfektioniert haben wir auf den folgenden Seiten beschrieben.


Randverstärkt und geöst


Standardkonfektion, wie der Name schon sagt hat sich aus unserer Erfahrung für Banner bis ca. 150 m² die Variante mit dieser Konfektion bewährt.
Die Ösen mit dem Abstand von 50 cm auf dem gedoppelten und verschweißten Material, bieten hervorragenden halt für beinahe jede erdenkliche Montage. Der Abstand von 50 cm gewährleistet optimale Kraftverteilung an den Haltepunkten, was ein faltenfreies verspannen des Druckes ermöglicht.

randverstärkt und geöst

Hohlsaum


Hohlsäume werden meist oben und unten angebracht, je nach breite des Drucks werden dann eine oder mehrere Stangen durch die Säume geführt. Die Oberseite dient als gerade Aufnahme, die Unterseite dient zur Beschwerung damit der Druck faltenfrei hängt.

Banner-Hohlsaum

Auf Maß geschnitten


Im Regelfall werden Klebefolien und Drucke die auf Keilrahmen aufgezogen werden nur auf Maß geschnitten. Das gilt ebenso für Digitaldrucke die direkt auf den Untergrund getackert werden.

auf-Mass-geschnitten

Randverstärkung


Nur Randverstärkt werden Drucke z.B. für Sonderlösungen bei denen die Ösabstände nicht genau definiert sind und somit erst bei der Montage vor Ort mit Ösen in den gewünschten Abständen ausgestattet werden.
Ein weiterer Sonderfall ist z.B. ein Digitaldruck der an einen Holzrahmen unter extremer Spannung angebracht werden muss.

randverstärkt

Keder


Einen Keder benötigt man immer dann wenn der Digitaldruck mittels einer Kederschiene montiert werden soll. Gebräuchlich sind diese beiden Varianten:

  1. Keder oben und unten, der Digitaldruck kann dann beispielsweise von der Decke abgehängt werden. Die untere Schiene dient dann als Gegengewicht zur Beschwerung damit der Druck sauber gespannt wird.

  2. Keder ringsum, für den Kederschienen Rahmen. Im Außenbereich müssen Digitaldrucke ordentlich was aushalten, der mit einer Doppelnaht vernähte oder angeschweisste Keder hält was wie versprechen. Ob Firmenschild oder Werbetafel, mit einem Kederschienenrahmen ist man auf der sicheren Seite.


entweder eine  oder ein Kederschienen Rahmen oder 

 

werden immer in Verbindung mit Kederschienen

Banner-Keder

Umsäumt mit Doppelnaht

umsäumt mit Doppelnaht